Uwell Blocks Kit

  • Nun hab ich mir den Uwell Blocks noch geholt. Das ist ein netter Squonker mit einer eingebauten Pumpe und einer 15 ml Squonkflasche. Angetrieben wird das ganze von einem 18650er Akku.

    Der Blocks ist ein sogenannter Semi Mech Mod, hat also alles mögliche an Schutzelektronik eingebaut, ist aber ungeregelt. Den mitgelieferten Nunchako RDA hab ich einmal ausprobiert und danach aufs Altenteil geschickt (die Zeiten in denen man zwei Coils gemeinsam in zwei Posts friemelt sollten langsam mal vorbei sein).


    Mir persönlich ist der Hub der Pumpe ein bisschen kurz, man merkt kaum das man pumpt, man bekommt so keine fühlbare Rückmeldung über den Pumpvorgang. Außerdem ist die Schutzelektronik ein bisschen sehr konservativ eingestellt, schon ab 3,5 Volt gilt der Akku als leer (wenn der Akku beim feuern auf unter 3 Volt einbricht).


    Die Vorbereitung auf die erste Nutzung ist bei einem Pumpsystem etwas nervig (liegt in der Natur der Sache), bei mir hat es 20 Minuten gedauert bis Liquid endlich im RDA ankam, aber seither funktioniert der tadellos.


    Irgendwie warte ich jetzt auf einen Blocks V2 oder so, am besten für 21700er Akkus und mit einer Pumpe die 0.5 ml fördert anstatt 0.1 ml.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden