Alles Rund ums Auto und 2 Rad

  • spliff einen RX8. War eigentlich ganz witzig, aber der hatte ständig was 😂 2 kats verbrannt, bin nachher mit leerrohr gefahren(damit hatte der dann auch sound und backfire vom feinsten) , heckdifferential geschrotet und zum Schluss hat sich der Motor selber aufgelöst: der hatte bis dahin kein 80000 auf der Uhr. Scheiße zum Schrauben war der, um die Zündkerzen zu wechseln musste man durch den Radkasten rein. Die waren regelmäßig dran, der Wankel verbrennt ja Öl. Eine saufziege war der auch. 😂 Gut, wenn Sportwagen dran steht, fahre ich den auch so: meine anderen haben aber deutlich mehr Bestrafung ertragen

  • Ich ja seit neustem einen Skoda Octavia, da mein geliebter Volvo (liebevoll Elch genannt) leider auf der Autobahn gestorben ist. Fahrrad fahre ich gar nicht mehr, dabei hab ich ein absolutes Unikat, das ich (bis auf den Rahmen schweissen) komplett selbst gebaut hab (hab mal in einer Fahrradfabrik gearbeitet und bin sehr günstig an Highend-Teile gekommen). Das ist Maßgeschneidert, passt exakt zu meiner Körpergröße und in fitteren Zeiten bin ich damit "mal eben" 70/80 km spazieren gefahren, aber seit 3-4 Jahren steht das so vor sich hin ...


    Derzeit bin ich zugange und überlege, ob und was ich am Octavia pimpen sollte und könnte, bislang gabs lediglich eine Lenkradhülle (da es mir zu dünn war) und wie schon woanders geschrieben, liebäugle ich mit einem Androidradio für die Karre. Hab den Verkäufer angeschrieben, ob und wie ich das anschließen muss, wobei ich denke, das es recht einfach sein wird. Hab nur keinen Bock auf "tausende" Kabel pflücken und anklemmen, Iso-Stecker oder das bleibt draußen ;)

    Das Ding sollte 128 Euro kosten und ist ein Modell von 2018, aber ich brauch nicht den neusten Hype. Soll eben bissl Internet, Radio und Musik bieten und dann noch Navi/Google Maps drin haben, reicht mir dann schon. Kann noch mehr, aber was soll ich mit z.b. ner Rückfahrkamera in einem Nicht-LKW oder mit DAB+ und so'n Kram. Videos gucken ist nett, aber bei der Fahrt eh eher ungünstig. Es hat ne Extra Wlan-Antenne und ein GPS-Modul, sowie ein extra Micro für freisprechen, das passt für mich, auch bei dem Preis (der gerade auch noch auf 108 gesunken ist).

  • Die Cannondale sind ganz geil. Und ich sehe, du hast nen "Bikerarsch", weil normal sterbliche mit den Sätteln nach 1km absteigen und fluchen, während sie sich den Hintern halten :lol04:

    Watt willste denn mit 12 Bikes ? Kannst eh nu eins auf mal fahrn :D Aber ein MTB, ein Rennrad und ggf noch ein Trekking kann man schon brauchen ;)

  • Ich habe verstanden wie Du das meinst.

    12 Stück werden definitiv zuviel!

    Aber ich habe gerne alte Räder oder eben ne bestimmte Marke gesammelt.

    Die hingen dann stumpf an der Wand.

    Ist wie bei jedem Hobby,irgendwann nimmt es Überhand.

    So ist jedenfalls bei mir,da ich noch andere Hobbys habe,mussten paar weg.

    Autos interessieren mich fast garnicht mehr. Ist eh zu teuer geworden.

  • Gleich 2? Warum tut man es 😂 Öl im Kofferraum war pflicht. Ich fand due suicide doors ja geil. Ja, unter 13,5l ging ja gar nichts. Bei mir war aber auch immer drehen bis zum piep angesagt 😂


    Ich hatte mich vorher in Foren schlau gelesen "keine dichtleistenprobleme wie bei anderen wankel" bla, als die Maschine durch war habe ich im forum ausgekotzt. Im thread selber "wie kannst du nur das heilige Teil beschimpfen" per pns "meiner auch" Als schiffsanker nicht zu gebrauchen der Motor, da zu leicht 😂 als ich das heckdiff gewechselt habe waren die Schrauben festgefressen...der Wagen war gerade 2 Jahre alt. Bei meinem fast 30 Jahre alten MX5 ließen die sich mit einem kurzen *ugah* lösen.


    Dann habe ich gedacht "fit machen und das kackfass verkaufen" gecheckt was der Wert ist || die Preise sind ins bodenlose gefallen



    Wäre ich mal bei meinen Hondas geblieben 😂 aber die sind auch wohl nicht mehr, was sie mal waren.

  • Voll die Sportwagen(-rad) Truppe hier. :emojiSmiley-41:

    Ich bin eher gemütlich unterwegs.
    Der Verkauf meines Bullis ist jetzt 2,5 Monate her und ich vermisse ihn bereits sehr.
    Damit lassen sich die essenziellen philosophischen Fragen erweitern auf: Wer bin ich? Wo komme ich her? Wo bekomme ich meine nächste Halbe? Ist ein Leben ohne Bulli überhaupt lebenswert und lässt sich das Fehlen durch Kauf von Mods kompensieren? :/
    Manchmal denke ich, ich hätte doch ein paar Tausender investieren und ihn behalten sollen.

    Hab jetzt einen gebrauchten Fiat Doblo. Ist eigentlich voll ok und ich darf in die Umweltzone, aber es ist halt einfach doch kein Bus. :emojiSmiley-17:

    Deshalb musste ich heute beim Einkaufen einen Bulli mitnehmen - und wenn es nur für den Schreibtisch ist.
    Gab leider keinen mit Kanu auf dem Dach... :emojiSmiley-01:



  • Autos sind mir vollkommen egal. Bulli verkaufen ist aber eine ganz schlimme Sache. Ich heule heute auch noch meinem Landrover, zusammengehalten von Spucke, Draht und Panzertape, hinterher. Ich überlege wirklich schon lange mir wieder einen zu kaufen. Aber die Preise sind exorbitant seitdem er nicht mehr produziert wird. Außerdem ist so eine Karre ja auch etwas unzeitgemäß. Denn auch wenn das durch ihre Form irgendwie Sympathieträger sind, handelt es sich doch um Dreckschleudern. Nüchtern betrachtet. Und da meldet sich mittlerweile doch mein Umweltgewissen.

  • Ich hab nach einiger Kommunikation mit dem freundlich lächelndem nun ein Pumpkin Androidradio für meinen Skoda bestellt. Alles dabei, GPS-Modul, Einbaurahmen Doppel-DIN, extra WLAN-Antenne, extra Mikrofon, sollte 2GB RAM und 16 GB Speicher haben und kostete dann 129 Euro inkl Versand. Soweit, so gut.

    Kommt heute ne Mail, das die leider genau das Radio nicht mehr haben, nur noch ein baugleiches, aber mit 4GB RAM und 32GB Speicher. Das würde ich nun bekommen, ob das für mich ok wäre. Aber hallo, das freut mich natürlich und wurde sofort bejaht. Das haben die nämlich sonst für um die 160 im Angebot.

    Soll aus Hamburg versendet werden, da hoffe ich, das ich spätestens dann zum nächsten Wochenende ein "Multimediaupgrade" im Skoda hab. Freu mich gerade und überlege mir schon mal, wo ich die extra Antennen, das Mikro und die beiden zusätzlichen USB-Anschlüsse am besten verbaue :D

  • Ist eins von Pumpkin geworden, der Händler ist auf Ebay mit mehreren Account unterwegs. Versand soll aus Hamburg sein, die Mails kamen aber garantiert aus China in "witzigem" deutsch (und gleichzeitig auf english). Der ist da als "starcardvd", yikeda-kind" und "yikeda-wong" unterwegs. Bin mir nicht sicher, ob da nun Android 8, 9 oder 10 drauf ist, finde ich aber auch nicht sooo wichtig. Angeschaut hab ich das hier, bekomme aber eins mit 4GB RAM (bzw. soll ich bekommen laut der Mail).

    Soweit ich das gelesen hab, lässt sich das auch rooten, aber wozu ? Ich will nur bissl mehr Multimedia unterwegs, da brauch ich kein root. Da ich ein wenig Androidprogrammierung schon gemacht hab, denke ich, das ich da auch selber was machen könnte, aber ob ich da Lust zu hab .. ich denke, eher nicht. Hab 30 Jahre mit Programmierung mein Geld verdient, irgendwann hat man da dann nicht mehr so wirkliches Interesse.

    Aber klar, wenn es angekommen ist, werde ich natürlich berichten, wie der Einbau so lief und wie sich das so im täglichen Einsatz schlägt. Mal schauen, im Sommer könnte es sein, das ich da noch einen Kühler/Lüfter drauf baue, wenn das so richtig warm wird, soll es wohl bei solchen "Moniceivern" immer mal zu Problemen kommen (ist klar, die CPU regelt dann ja runter). Aber da müssen dann auch erstmal so um die 75-80 Grad sein, die man im Auto eh nicht aushält ;)

    Ich rechne auch nicht damit, das es "ein Leben lang" hält, wenn das 3-4 Jahre seinen Dienst tut, wäre ich schon voll zufrieden. Wie ich so bin, hab ich mir auch schon Videos angeschaut, wie man so eins zerlegt und ggf. reparieren kann, viel Innenleben hat das eh nicht, ist im Grunde ja nur ein Handy mit großem Display und im Auto einbaubar.


    edit: gerade gesehen, zumindest den Speicher hat der Verkäufer schon von 16 auf 32 aktualisiert im Angebot, lt. seiner Mail hat er aber keine mehr, nur noch mit 4GB/32GB.

  • Ich hab vorgestern meinen Opel MOKKA Diesel mit 130 PS nach 7 Jahren verkauft. Da ich das Arbeitsleben hinter mir gelassen habe und ich/wir nur noch selten längere Strecken fahre/n habe ich ihn leider verkauft. Es war eine reine Vernunftentscheidung. Wir haben schöne Urlaubsfahrten damit gemacht und er hat mir gute Dienste geleistet und für erholsame Fahrten gesorgt.:emojiSmiley-22:

  • Heiner

    Auch wenn die Vernunft siegt, tuts auch immer bissl weh, so einen langjährigen Gefährten abzugeben. Ich trauere auch ein bissl um meinen Volvo, rein Vernunftsmäßig hätte ich den aber schon vor 2 Jahren abgeben müssen. Aber ich wollte den "auf fahren". Nuja, da er "gestorben" ist, hab ich das ja auch irgendwie, wenn auch nicht so, wie gedacht

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden