Überwiegend das gleiche Aroma/Liquide dampfen?

  • Geht es nur mir so, ich habe ein Liquide (selbst abgemischt) das ich ständig dampfen kann. Etwa 5 verschiedene Liquides sind momentan im Gebrauch, aber eines dampfe ich Täglich mehrmals. Ich würde mal sagen zu 70%. Zwischendurch auch mal ein anderes. Aber immer wieder greife ich zu meinem bevorzugten Liquide. Der Geschmack ist auch immer voll da und es wird auch nicht langweilig. Mit 70VG/30PG, 2mg Nikotin und das Aroma beträgt 5%. Ich mag es lieber nicht zu intensiv. Ich gehe nach dem Motto: Weniger ist mehr. Geht es damit nur mir so? Wie sind da eure Erfahrungen/Meinungen dazu.

  • ich dampfe zu 80% Heisenberg und Kiez Brühe

    damit ein bissel Abwechslung rein kommt hab ich dann noch:

    Calipitter Chow, Ballerbrühe, CopyCat Puff Cat und von den Eisaromen das Erdnuss-Karamell-Riegel und Calipter Cow von Twisted ist grad im Zulauf :lol02:

    vorher hab ich mich mal durch die ganzen Must Have und Checkmate probiert

    manche für Gut befunden und gesuchtet aber dann doch wieder auf Altbewährtes zurück gegriffen

  • Ich dampfe seit 1,5 Jahren Tabak Royal, täglich, zu 75% und immer im Whirl.

    Das "Beiwerk" wechselt mit bissl jahreszeitlichem Einfluss.

    Platz zwei teilen sich Neutrino mtl und Kokoszeug wie Kokostazie und Raffaelo DL(wohnt im Zeus)

    Rumstehen tut viel;)und ab und zu auch gedampft.

    Gerne mangolastig, inzwischen nicht mehr so gerne "kühl".

  • Ich dampfe immer etwas anderes. Es gibt noch so viel auszuprobieren und das mach ich auch. Es gibt zwar immer wieder das ein oder andere, dass ich wieder mit bestelle z.b. Kapkas Thorn aber im großen und ganzen dampfe ich jede Woche was anderes. Ich habe hier auch noch mindestens 20 verschiedene Liquids angemischt, die ich noch nicht angefasst habe

  • Ich kann einiges immer dampfen, zum Beispiel Apfelstrudelartiges oder Waldmeisterartiges (Richtung Wackelpudding).

    Und ich kann immer Melon Mint, Mango-Basil Lemonade und Rhabarber Feenchen dampfen. Und tue das auch sehr häufig.

    Dazwischen bzw. begleritend gibt es noch saisonale Phasen und Experimente.


    Herr Melone dampft zu 90%Tom Klark's Liquids. Und davon gefühlt dauernd Opium. Außerdem Black Queen und das, wozu ich ihn "ermutigte".

  • Ich mische viele Dinge, bin aber auch nicht abgeneigt diverse S&V Produkte zu testen. Am Anfang habe ich 9 Monate lang ausschließlich Red Voltaire gedampft, eine gewisse Zeit wurde das Black hole regelrecht vernichtet bis ich mich irgendwann daran überdampft habe. Es gibt so wahnsinnig viele leckere Liquids, ich könnte mich nicht mehr auf nur eins beschränken.

  • Ich dampfe "querbeet", sowohl Liquids als auch Hardware sind da nicht auf ein bis zwei beschränkt.

    Aber im Fatality ist ständig TabakRoyal drin. In den 4-5 weiteren AT's ist selten 2x das gleiche hintereinander im Tank. Gerne dampfe ich auch ein paar Züge hier von, die nächsten dann davon. Ich liebe gerade diese Abwechslung. Dampfe auch eher verschieden Richtungen, bissl herbes, bissl fruchtiges, etwas kuchiges und immer süßes. Wenn ich dann zb. mal 2-3 Tage unterwegs bin und nur 3 Dampfen mit habe, fehlt mir immer irgendwas und ich freu mich wieder zu Hause dann auf die "volle Bandbreite"

    Bring mich an den Rand des Wahnsinns - von da weiß ich den Weg nach Hause :midi36:

    footer1580945957_19460.png

  • Ich dampfe jeden Tag was anderes, 1x in der Woche brauche ich meinen Feldhamster. Ich mag dieses, Rote Früchte mit einem leichten Hauch Anis und viel Koolada dazu. Vor allem, das muss nicht stehen, wie meine anderen Liquids.


    Und es gibt noch soviel neues zu entdecken im Bereich von Aromen. Ich bin da sehr experimentierfreudig.


    Ich dampfe allerdings nur selbstgemischtes. Ich habe mich aus der Welt von S&V verabschiedet. Viel Geld ausgegeben und nicht´s hat mir so wirklich geschmeckt.


    Das passiert mir aber immer noch bei meinen selbstgemischten. Das letzte was ich mit Kirsche von Solub angemischt habe, entpuppte sich als Hustensaft. Darüber durfte sich dann der Ausguss erfreuen. :)

  • Wenn bei mir der Tank leer ist, kommt was anderes rein. Ich dampfe alles mögliche. Neuerdings pansche ich ja auch selbst. Da allerdings keine Kreationen bisher, sondern immer nur Einzelaromen oder Einzelmischungen.

    Ich habe sogar noch Sachen hier stehen, die ich noch gar nicht probiert habe.


    Nein, ich bin unbedingt für Abwechslung.

    Ein paar Sachen dürfen aber gerne immer mal wieder ... und ein paar, wenn sie alle sind, nie wieder. :jajaja02:

  • Es gibt ein paar Liquids, die ich sehr gerne mag und 2-3 haben sogar ihren festen Verdampfer. Ansonsten wird nach jedem Tank ein anderes Liquid eingefüllt, ich brauche einfach die Abwechselung.

    Die Liquidauswahl ist gemischt, die S&V brauche ich auf, sie werden zu 90% nicht nachgekauft. Da stört mich vor allem die Chubbyflasche und oft auch die übertriebene Süße. Wie Watte und Coils teilweise aussehen, braucht wohl nicht erwähnt werden. Ansonsten stehen hier viele, sehr leckere Liquids von dampfen18 und ein paar meiner eigenen Mischungen, diese Liquids möchte ich nicht missen.

  • Weiter oben hatte ich geschrieben, dass ich zu 100% nur Vanille dampfe. Das ist auch richtig, hört sich aber langweilig an. Richtig ist, dass ich 6 verschiedene Vanille, Pudding und Sahne Aromen von Herrlan habe. Davon habe ich alleine 7 verschiedene Kombinationen. Die Hauptmischung, also alle 6 Aromen in einem bestimmten Mischungsverhältnis gemischt, wurde dann auch noch mit 5 unterschiedlichen Fruchtaromen angesetzt. Dann kommt noch von OWL Vanilla Custard und Vaters Milch. Das sind dann 14 verschiedene Liquids. Reicht mir.

  • Hab jahrelang quasi nur ein Liquid in versch. Nikotinstärken gedampft.

    Seit ich mir eine Pulle TK Opium gekauft habe, bin ich jetzt aber wieder mehr am panschen und testen.

    MTL ist aber zu 85% unverändert mein Tabakliquid und 15% Opium.
    Bei DTL ist jetzt wieder etwas Abwechslung reingekommen. Hätte aber auch kein Problem weiterhin wieder nur das eine Liquid zu dampfen und es wird stets fester Bestandteil des Alltags sein. :emojiSmiley-18:

  • Als reiner MTL-Liquidvernichter dampfe ich in 2 Welten: Zu Hause mag meine (mitriechende) Frau keine Mischungen mit Vanille, Karamel oder diverse Keks-, Kuchen- oder Puddingsorten, so dass ich diese Mischungen eher außer Haus genieße.

    Zu Hause sind es somit eher fruchtige Mischungen und mein Salmiak & Lakritz mit dem Geschmack der Süßholzwurzel, dem Salmiaksalz und Anis , was ich zu 80 % selbst herstelle, die meisten von den Herstellern Solubarome, FlavourArt, Capella, Inawera, Healthcabin, 510cloudpark, Perfumers Apprentice.


    Aber auch Fertigmischungen wie Buttermilk Fresh von twisted flavors oder Kirsche von K-Boom kommen ab und zu, also seltener vor. Auch sind einige wenige Fertigliquids als Aromashots dabei, deren Aromakonzentrat nur noch mit meiner 50/50ger Basis mit ca. 9-11 mg/ml Nikotin aufgefüllt werden müssen wie z. B. die Birne Nr. 5 von DampfBossi, die Mangomischung Tropenhazard (ohne Kolada!) von BangJuice oder die Orange von Psycho Bunny sind mal dabei.

    Was ich aber quasi als Allday-Liquid sehr gerne immer wieder (im Prinzip am meisten) genieße ist das Aroma der Blaubeere von German Flavours, die Limonade Mountain dew von Perfumers Apprentice oder deren Abwandlung im Booster Flavour Boss Mountain Honeydew, das dieser erfrischenden, amerikanischen Limonade sehr nahe kommt.

  • Die Blaubeere von German Flavours war mein 1. Aroma dieser Beere. Der Geschmack war sensationell so gut und fiel geschmacklich so vortrefflich aus, dass ich erst gar nicht Aromen anderer Hersteller probiert habe. Aber sobald mein Vorrat mal zu Ende geht, werde ich auch Deine Vorschläge gerne mal ausprobieren! - Nochmals DANKE! :thumbsup01:

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden