Siren 2 viel Liquid Verbrauch

  • Normal? Nach dem ich meine Siren 2 wieder reaktiviert habe, musste ich feststellen das der Liquid Verbrauch doch schon erheblich ist. Und das obwohl ich nur bei moderaten 18-20 Watt dampfe. 8 Windungen mit V2A 0,4mm und 0.6 Ohm. Ich Dampfe nur mit 70VG/30PG.


    Danke

  • Nun, ich füll den auf, 4,5 ml gehen ja rein. Und wenn ich zwei mal draußen war auf der Terrasse für so 5 Minuten und dampfen, ist fast die Hälfte wech... Naja, vielleicht auch Einbildung, da ich ja eigentlich DTL gewohnt bin. Und ein Vapor Giant ist ja auch nicht gerade sparsam im Verbrauch. Muss ich vielleicht auch jetzt nicht unbedingt vertiefen.

    Danke

  • Vorsicht Klugscheißmodus!

    Ein Verdampfer verbraucht oder verdampft kein Liquid - es ist die Coil. Je mehr Leistung ich auf die Coil gebe um so mehr Liquid verdampft sie. Je länger meine Züge sind um so mehr Liquid Verdampft.

    Klugscheißmodus aus!



    Mein Fiat Panda verbraucht 6 Liter auf 100 km nach ISO was weis ich. Wenn ich nun 100 km mit Tempo 50 im 5. Gang fahre oder gleiche Strecke mit gleichen Tempo im 2. Gang, dann wird der Verbrauch sehr unterschiedlich sein. Im 5. Gang wird der Verbrauch sehr gering sein während im 2. Gang die Karre säuft wie ein Loch.


    Füll doch mal den Tank und schau auf den Puffcounter und wenn er leer ist schau wieder drauf. Dann weist du wie viele Züge du mit einen Tank gemacht hast. Manche Akkuträger zeigen auch an wie lange der Zug war.

  • Bei mir reichen etwa 2 Tankfüllungen den Tag über.


    Kommt darauf an, wie oft man daran zieht und wenn man den ganzen Tag über dampft, reichen diese 8-10ml nicht.


    Wenn man stattdessen über den Tag eine Schachtel Zigaretten raucht oder ein Big Pack und mehr, säuft auch ein Verdampfer, egal wie man den nennt.


    Ob DL oder MTL, macht keinen geringen unterschied..

  • Meine Freundin ist Dauernucklerin, dampft ausschließlich den Siren, meist so um die 16-18 Watt. Sie verdampft am Tag so 3-4 Tanks. Bei 4 Tanks wäre das so ca 18 ml in ungefähr 12-14 Stunden. Wie man da 2 ml in 5 Minuten verdampfen kann, ist mir ein Rätsel. Welchen Durchmesser hat die Coil denn ? 0,6 Ohm ist schon recht sportlich für den Siren, ich finde, das man den besser mit über einem Ohm dampfen kann, aber das ist natürlich immer Geschmackssache. Meine Freundin mag aber am liebsten so um 1,2-1,4 Ohm, hab ihr den auch schon mit 0,7 gewickelt, aber das fand sie weder geschmacklich noch vom Flash her gut, daher kann ich nicht sagen, ob der in dem 0,6er Bereich wirklich so ein Säufer ist. Kann aber natürlich sein, keine Ahnung, wie stark und lange daran gezogen wird.

    Bring mich an den Rand des Wahnsinns - von da weiß ich den Weg nach Hause :midi36:

    footer1580945957_19460.png

  • Ich liege bei Ca. 0,85 Ohm mit einer Superfine Fused Clapton Wicklung.

    Wenn ich bei der Arbeit damit dampfe, kommen schon 2-3 Tankfüllungen zustande.


    Zuhause, eher weniger, Ca 1 und weniger Tankfüllung und seit Wochen nur noch DL, mit Single oder Dualcoil.


    Es kommt schon auf die Wicklung und die Leistung an aber, man kann auch mit einer geringeren Leistung viel wegdampfen, wenn man die Dampfe ständig in der Hand hat.


    Wenn ich den Ragnar mit 18ml fülle, reicht der mir locker bis zu 3 Tage.

  • Ich seh das etwas pragmatisch, jeder Verdampfer verhält sich anders, weil häufig unterschiedliche Coil, Anzahl der Coils, Airflow, Leistung und größe der Verdampferkammer.

    Den Verbrauch mache ich abhängig vom Nikotingehalt.

    An sich ist ein hoher Liquidverbrauch ja ein positives Resümee, es ist ein Anzeichen dafür das es schmeckt.

    Wer den Liquidverbrauch minimieren möchte, muss den Nikotingehalt erhöhen.

  • DEATHROW


    Es ist schon ein wesentlicher Unterschied, ob man eine Schachtel mit 19 Zigaretten über den Tag raucht oder eine Schachtel Big Pack mit 28 Zigaretten, es ist eine Schachtel die gemeint ist.


    Ob ich 2-3 Tanks, je 4,5ml mit MTL oder DL wegdampfe, ist in etwa gleich aber die Leistung. ist nicht die gleiche.


    Wenn ich bedenke, dass im MTL Bereich der eine 9mg Nikotin braucht, der andere 18mg mit dem gleichen Liquid verbrauch, ist vollkommen von Person zu Person Unterschiedlich.

  • Wenn ich den Ragnar mit 18ml fülle, reicht der mir locker bis zu 3 Tage.

    Da komm ich max. 1,5 - 2 Tage mit hin, eher nur 1, aber das auch nur, weil ich noch weitere 3-4 VD's im Betrieb hab. Aber den Ragnar dampf ich ja auch DL, mit dual und 4mm Coils bei voll offener Airflow, um die 0,2 Ohm und um die 55 Watt, da ist ja klar, das der dann säuft. Wenn ich es "hart" brauch, auch mal bis 70 Watt.

    Den Nikotingehalt sehe ich da sekundär, natürlich brauch in meine Mindestmenge, aber das schwankt bei mir schon zwischen 20 ml minimum und bis 50 ml, manche Tage ist da halt weniger und manche mehr. War beim Rauchen auch so, da hab ich mal mit 15-20 am Tag genug gehabt, andere Tage auch mal ein Päckchen Tabak.

    Bring mich an den Rand des Wahnsinns - von da weiß ich den Weg nach Hause :midi36:

    footer1580945957_19460.png

  • DEATHROW


    Ich kann es auch nicht und ich habe es letztens ausprobiert, geht nicht!

    Den Ragnar, habe ich Dank ZumaFx kennengelernt und 18ml, mit der Wicklung und Leistung an einem Tag weg zu dampfen, nicht mein Fall..


    Ich meinte eben nur, es gibt Z.b. Kettenraucher und die können die Zigarette einfach nicht aus der Hand lassen oder stecken eine neue an, bevor die andere ausgeht.

    Natürlich, ziehen sie daran, ob es keinen morgen mehr gäbe..

    Macht der Gewohnheit!



    Solche Dauernuckler, müssen viel Liquid verbrauchen, geht nicht anders, MTL und DL mal dahingestellt.

    Einer, der mit 120 Watt dampft, braucht sich auch nicht wundern, warum der Verbrauch steigt, ist selbsterklärend...


    Es gibt viele Dampfer, die es gemütlich angehen lassen und nicht ständig die Dampfe in der Hand halten.


    Mir schmeckt es auch aber, dafür steigere ich nicht den Nikotingehalt deswegen, damit ich den verbrauch senke.

    Sucht und Spaß am dampfen, sind zu verschieden.

  • Da komm ich max. 1,5 - 2 Tage mit hin,

    Das kommt bei mir darauf an, ob ich Zuhause dampfe oder bei der Arbeit..


    Wenn ich Programmiere, Einstelle Etc. dampfe ich weniger, da ich die Dampfe wegstellen muss.


    Zuhause eher gemütlicher, gelassener, vielleicht mal alle 1-3 Stunden, wenn ich danach das verlangen habe und da senkt sich der verbrauch auch rapide.

  • Atlantis

    Ich zähle mich auch zu den Dauernucklern, zum einen weils eben schmeckt und weil ich hauptsächlich DL 0mg bis 2mg dampfe.

    Abends greife ich dann meist zu MTL bzw. restriktiven Verdampfern (sind leiser, machen weniger Dampf = Frauchen hat nichts meckern).

    Es gibt halt Verdampfer, da kommt man nicht drumherum, den Nikotingehalt etwas zu erhöhen, ansonsten ist man nur noch am nucklen, was dann folglich den Liquidverbrauch in die Höhe treibt.

    Die Faktoren dazu habe ich ja bereits beschrieben.

  • Das kommt bei mir darauf an, ob ich Zuhause dampfe oder bei der Arbeit..

    Da gebe ich dir absolut recht. Da ich Frührentner bin, hab ich natürlich viel Zeit und das schlägt sich aufs Dampfen nieder. Hab sozusagen immer eine Hand frei :D

    Am Wochenende hab ich Laminat verlegt und 2 Tage von morgens bis abends kaum eine Hand frei gehabt, da bin ich dann auch über Tag mit 15ml hingekommen. Abends dann noch mal so 2-3 ml "Feierabenddampf", das passte auch.

    Was auch einiges ausmacht, ist das testen. Hier noch ne andere Coil, da noch ein anderes Liquid, da kann auch schon ganz gut was zusammen kommen.

    Positiv finde ich aber, das man sich nicht so Übelkeitserregend "überdampfen" kann. Mit Zigaretten war es so, das ich an den "schlimmen" Tagen mit einem Päckchen Tabak abends einen Geschmack im Mund hatte, als hätte ich an einem Laternenpfahl gelutscht - ganz unten. Aber beim Dampfen hab ich auch bei 50ml am Tag noch immer lecker im Mund.

  • Ja, im Sommer steigt das bei mir auch etwas an, allein schon weil ich dann im Garten ungehemmter dampfen kann. Ich würde als Single wohl auch im Winter noch mehr dampfen ;). Bin reiner DL'er, Mtl ist mir einfach zu wenig Volumen in Lunge dann.

    Wir liegen hier bei ca 700 - 800 ml im Monat, kamen mit nem 5L Kanister Base bislang so ungefähr 10 Monate hin. Bislang waren ja immer Shots fürs Nikotin da, da kommt ja auch was zusammen (so ca 2,5 Liter auf nen Kanister). Tja und dann noch dies oder jenes Fertigliquid vom Offi, da hab ich gar keinen genauen Mengenüberblick :schaem1:

    Da wird sich aber was ändern durch die BB und wir werden mehr Base brauchen. Die nächste Bestellung wird wohl eh gleich 10L Kanister sein.

    Bring mich an den Rand des Wahnsinns - von da weiß ich den Weg nach Hause :midi36:

    footer1580945957_19460.png

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden