3D Druck - 3D Drucke - 3D Drucker

  • Oh Zuma hat "DaveMakeStuff" gefunden, ich finde auch der macht geile Sachen.

    Zu der Schale:

    -Die kann man ohne Stütze problemlos drucken

    -Wenn Drucke mitten im Druck kein Filament mehr fördern ist meist eine falsche Temp der Fehler.

    Entweder zu wenig Hitze das es nicht schnell genug schmilzt

    oder zu viel und dann steigt die Wärme nach oben in den Kühlkörper und lässt das Material dort schon weich werden und verformen

    -Der G-Code ist eigentlich weniger das Problem der ist nur selten der Fehler lauf meiner Erfahrung

    -Cura Freez, ist eigentlich schon der Standard, ich kenne kein bei dem das nicht passiert, je nach stl.

    Einfach abwarten bis sich Cura wieder gefangen hat und dann sollte eigentlich alles passen.

    Mir ist es bis jetzt nur 2 mal passiert das ein G-code File beschädigt ist und dass nur wegen der kaputten Speicherkarte


    Drucken über den Lappy ist jetzt nicht mein Favorit, ich stell mir dann immer die Frage.

    Was macht der Drucker wenn der PC in Sleepmodus geht oder sich abmeldet?

    Warum muss der Lappy noch extra mitlaufen wenn mein 16bit Board auch dafür reicht.


    Du druckst ja bestimmt PLA mit 0,4er Nozzle mit 0,4mm breite und 0,2mm Höhe.

    Mein Tipp für den Druck:

    Wände: min 2-3

    Decken/Böden: 4

    Füllung: 10% Gyorid (spart Material und hat nur 4mm Linienabstand) als Vergleich bei Würfel braucht man 20% für 4mm Abstand, Stabilität finde ich gleich

    Geschwindigkeit: 40-60mm/s



    Der Retract (Filamentrückzug) ist auch wichtig wenn der bei einem Bowdensystem 4-5mm braucht, kann man bei Directdrive auf bis zu 0mm runter gehen, je nach Material.

    Ich habe mein PLA bei einer Vulcano Nozzle auf 2mm - 35mm/s.


    Retrakt-tower.zip hab ich mal 2 Retract Tower als Projektfile erstellt.

    Ihr braucht nur noch Nozzle, Filament, und Speed einstellen.


    Probier man dein Retract so kurz wie möglich (ohne Stringing) einzustellen.

    "Wenn ich eine Weile ohne Lust und ohne Schmerz war und die laue fade Erträglichkeit sogenannter guter Tage geatmet habe, dann wird mir in meiner kindischen Seele so windig weh und elend, dass ich die verrostete Dankbarkeitsleier dem schläfrigen Zufriedenheitsgott ins zufriedene Gesicht schmeiße und lieber einen recht teuflischen Schmerz in mir brennen fühle als diese bekömmliche Zimmertemperatur."
    Hermann Hesse

    Vorlage für Akkuträger

    Liquidvorlage

  • Achso mir fiel da gerade noch was ein was auch den Druck und das g-code File verbessern können.


    ArcWelder

    Das ist ein kostenloses Plugin aus dem Curamarkt.

    Nach dem installieren/neustart findet ihr im Bereich Sonderfunktion den neuen Eintrag.

    Ich mach den immer nur an oder aus, standard ist er aus und wenn ihr ihn nicht seht müsst ihr alle Funktion einblenden.

    Kurze Erklärung:

    Arcwelder kann Rundungen erkennen und sie auch so Programmieren. Also echte Kurven nicht 100 krze Linien mit meist gleichen Winkel sondern echte Kurven.


    Technisch:

    G0 = Geradlinige Bewegung in Laufgeschwindigkeit

    G1 = Geradlinige Bewegung in Arbeitsgeschwindigkeit

    G2/G3 = Kreisbogeninterpolation im Uhrzeiger und gegen Uhrzeiger

    Standard bestehen unsere g-code Files nur aus massig vielen G1 Bewgung die je nach Modell mehrere 10tsd. Zeilen lang sein können.

    Was für eine Maschine manchmal schnell zur max Auslastung der CPU kommt.

    Dank echter Rundungen/Kurven wird auch das File kleiner bei der Generierung was weniger Text für den Drucker zum lesen ist, bei gleichem Abfahrtsweg.

    Außerdem kann euer Drucker dann 2 Bewegungen mehr ^^ und nicht nur "schnell/langsam geradeaus" fahren.


    Probiert es mal aus und schreibt eure Erfahrung ruhig hier dzu.

    "Wenn ich eine Weile ohne Lust und ohne Schmerz war und die laue fade Erträglichkeit sogenannter guter Tage geatmet habe, dann wird mir in meiner kindischen Seele so windig weh und elend, dass ich die verrostete Dankbarkeitsleier dem schläfrigen Zufriedenheitsgott ins zufriedene Gesicht schmeiße und lieber einen recht teuflischen Schmerz in mir brennen fühle als diese bekömmliche Zimmertemperatur."
    Hermann Hesse

    Vorlage für Akkuträger

    Liquidvorlage

  • Hui ich hab gerade mal die Schale im Cura angeschaut und da sieht man sehrt schnell das es in dem Objekt sehr viel Retract gibt.

    Daher mein Tipp mit dem Einstellen des Retracts sonst wirst du bei solchen Modellen immer wieder das Problem haben dass Filament verstopft.


    Meine Druckeinstellung für die Schale wären:

    Nozzle: 0,6mm ( meine aktuelle, spart auch gut Zeit im Vergleich mit 0,4mm )

    Quali: 0,2mm Layerhöhe; 0,6mm Layerbreite

    Wände: 2

    Oben/Unten: 4

    Füllung: 10-15% Blitze ( reicht aus für 5 Äpfel und spart noch Material )

    Geschwindigkeit: 30-40mm/s ( da viel retract dabei ist, lieht hier in der Ruhe die Kraft)

    Kühlung: PLA 100%; PETG 60-80% je nach Drucker und so, da müsst ihr etwas spielen

    Druckbetthaftung: Brim oder Raft (kommt auf eure Druckplatte an, ich würde es mit 3mm Brim auf meine Hartpappe drucken)

    Sonderfunktion: Arc Welder

    "Wenn ich eine Weile ohne Lust und ohne Schmerz war und die laue fade Erträglichkeit sogenannter guter Tage geatmet habe, dann wird mir in meiner kindischen Seele so windig weh und elend, dass ich die verrostete Dankbarkeitsleier dem schläfrigen Zufriedenheitsgott ins zufriedene Gesicht schmeiße und lieber einen recht teuflischen Schmerz in mir brennen fühle als diese bekömmliche Zimmertemperatur."
    Hermann Hesse

    Vorlage für Akkuträger

    Liquidvorlage

  • ArcWelder hab ich sogar installiert, aber "vergessen", das ich das installiert hab :D :D :D

    Deine Einstellungstipps werde ich auch mal probieren und hoffe, das 10% Infill stabil genug für eine Obstschale sind. Gyroid hab ich noch nicht probiert gehabt, klingt aber gut mit Material sparen. Danke dir.

    Ja "DaveMakesStuff" macht schon sehr geile Sachen, bin durch Zufall auf den gestoßen. Da werde ich sicher noch das eine oder andere von drucken.

    Wissen nutzt nur wenn man es anwendet. :midi36:

    footer1580945957_19460.png

    Es wurde bereits alles gesagt - nur noch nicht von jedem ;) (Karl Valentin)

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden