Ganggang - Neighbourhoods T

  • !! ACHTUNG !!

    E-Liquid Aromen dürfen auf keinen Fall pur verwendet oder gedampft werden!

    Es ist den Sicherheitsanweisungen des jeweiligen Herstellers unbedingt Folge zu leisten!

    !! DIESER TEIL DARF NICHT ENTFERNT WERDEN !!


    Allgemeine Informationen zum Aroma bzw. Liquid

    • Name des Liquids: Neighbourhoods T
    • Hersteller: Ganggang (Black&White - Vaping Lounge UG)

    • Geschmacksrichtung: Matcha Tee - Zitrone - Orange

    • Empfohlene Dosierung: Flasche auf 120mm auffüllen

    • Preis: 9-11€


    Zusammensetzung des Liquids:

    • Verwendete Base:: 80/20 VG/PG
    • Nikotin (mg): 1,7
    • Reifezeit: ??? gedampft nach zwei Tagen
    • Süße: [0-5]: 2-3 ????
    • Kühle: [0-5]: 0
    • Coilkiller-Faktor: [0-5]: 2-3 ????

    Test-Setup:

    • Test-Setup: DJV RDTA und Valyrian
    • Leistungseinstellung: DJV RDTA - Dualcoil - Fused Clapton - 0,19 Ohm - 90 Watt

    Valyrian - Mesh - 0,27 Ohm - 95 Watt


    Sonstiges:

    • Geschmack im DJV RDTA: Ein herber Tee mit einer Mischung aus Gunpowder, Assam und Earl Grey. Ein normal gesüßter Tee mit einen herben Abgang wie ein Assamtee. Erst lange nach dem Zug kommt eine zarte Orange vielleicht Zitrusnote. Da in dem DJV die Blackqueen sehr gut ist habe das Liquid darin getestet.
    • Geschmack im Valyrian: Hier hätte ich mehr süße erwartet. Deshalb die Fragezeichen bei meine Einstufung von 2-3. Der Tee ist weniger herb. Die Orange komm früher un ein wenig klarer. Dafür ist die Zitrusnote weg. Von den Valyrian hätte ich mehr erwartet. Die scheint ein Liquid zu sein das mir mit selber gedrehten Coils besser schmeckt
    • Geruch des gemischten Liquids: Orange
    • Lecktest : süßes Orangenbonbon
    • Farbe: Klar
    • Bewertung: :vp5:
    • Fazit / sonstige Bemerkungen: Die Tee-Liquids scheinen meine Favoriten zu sein. Black Queen, White Bishop und nun Neighbourhoods T. ich werde es noch in anderen Verdampfern testen und Erkenntnisse ergänzen
  • Ein kleiner Zwischenstand nach 60ml. Die Clapton-Coil war schwarz und verkrustet. Ob das schon als Coilkiller durchgeht weiß ich nicht. Die Clapton kann ausglühen und unter kalten Wasser halten und sie ist wieder wie neu. Mit einer Fertigcoil müsste ich mir eine neue kaufen - ergo Coilkiller.


    Für mich ist das Zeug Allday-fähig - ich dampfe es zu 80% seit dem ich es habe. Das Zeug hat Suchtpotential. Einen anderen VD habe ich noch nicht getestet - wird schwer - ich sollte mir Nachschub bestellen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden