Thunderhead Creations Tauren Max Hybrid Mod

  • Ich möchte euch hier den neuen Tauren Max vorstellen und meine abschließende Bewertung hinzufügen


    Der Tauren Max kommt in einer Metalldose, die sich in einem Kunstledersäckchen befindet.

    In dem Tube-Mod befindet sich ein Mosfet mit X-Chip(nur für 18650 Akku!) ein Adapter für mechanisches dampfen (18650 Akku) nebst Taster.

    Will man mit 20700er oder 21700er Akkus dampfen geht es nur mechanisch.

    Der Taster besitzt eine Sperrfunktion und wenn man einen neuen Akku einlegt sollte man sich nicht wundern, dass sich nichts tut.....mit einem 3-Klick muss man den Tube-Mod erst wieder aktivieren (Eigentlich eine gute Idee, wenn man es denn weiß).

    In der Tüte befindet sich zusätzlich ein Toolwerkzeug um den federgelagerten Taster auseinandernehmen zu können. Der Druckpunkt des Tasters ist sehr gut!


    Auf den Tauren Max kann ein Verdampfer mit maximal 25mm ohne Überstand geschraubt werden und er hat eine Höhe von 96mm. Insgesamt fühlt sich der Tube-Mod sehr wertig an bis auf einen Knackpunkt: Diese goldfarbene Applikation ist doch störend, da sie einen Millimeter übersteht und etwas scharfkantig ist.


    Fazit:

    Auch wenn es sich hier nicht gerade um ein billig verarbeitetes Teil handelt bin ich dennoch etwas enttäuscht. Meiner Erwartung wird der Tauren Max nicht gerecht, denn ich hatte geglaubt, dass man den Chip zum ungeregelten Dampfen auch mit größeren Akkus nutzen kann.

    Ausgezeichnet finde ich die Tastersperre, gewöhnungsbedürftig die 3-Klick Funktion um dampfen zu können.

    Mich stört in der Tat die 1mm überragende, leicht scharfkantige Applikation hinsichtlich Handgefühl.


    Würde ich den Tauren Max noch einmal kaufen? Eher nicht, dann ist mir ein schlichter Uwell Soulkeeper um einiges lieber.


    Wenn ihr Fragen habt, immer her damit. Ich bin jetzt nicht soooo detailversessen bei meinen Reviews, hoffe aber dennoch euch einen ersten Eindruck vermittelt zu haben.

  • Vielen Dank für Dein Review. :emojiSmiley-02:

    Sehe ich das richtig, dass das der "alte" Tauren Max Mod mit einer zusätzlichen Hülse mit Kick/Platine ist?
    Das ist schon bescheuert, dass sich in der Konfiguration nur 18650er verwenden lassen. :emojiSmiley-20:

    Das mit der Kante ist ärgerlich. :emojiSmiley-22:Meiner (ohne die Platine) ist recht sauber gearbeitet.

  • Die Tube ist tatsächlich unverändert, wie ich gelesen habe.
    Diese Hülse mit dem Chip ist auch einzeln erhältlich und kann mit der alten Version verwendet werden.

    Muss daheim mal kucken, ob das Logo bei mir auch so vorstehend ist. Ärgerlich wenn einem sowas die Haptik kaputt macht. :emojiSmiley-17:

  • Ist bei mir auch so.


    Hat mich aber nicht wirklich gestört, da ich mit Daumen und Zeigefinger seitlich daran vorbeigreife.
    Mein Problem ist eher, dass die Oberfläche so glatt ist und er mir trotz der Fingermulden in in meinen Schwitzehändchen rumrutscht. :emojiSmiley-17:
    Nix für den Sommer...:emojiSmiley-28:

  • Ich habe ein kleines Problem mit dem Tauren und bräuchte etwas Unterstützung von denjenigen, die den Tubemod auch haben.

    Da der Mod aus mir unerfindlichen Gründen nicht mehr feuerte habe ich den Taster komplett auseinander geschraubt, mal von innen gereinigt und wieder zusammengesetzt.

    Es kullerte aber so etwas Schraubenähnliches heraus was ich nicht zuordnen kann.

    Der Tubemod feuert jetzt auch wieder, aaaaaber ich wüsste zu gern wo dieses Miniteil hinkommt, ob ich es unbedingt wieder einbauen soll und generell 😤 würde ich es ja begrüßen einmal KEINE Schraube übrig zu halten!

    Damit ihr versteht um welche "Schraube" bzw welchen Stift es sich handelt habe ich das Futzeminidings mal fotografiert.

  • Bescheidene Lichtverhältnisse in der Küche + Handy. Ich hoffe Du erkennst was.:emojiSmiley-27:





    Die Stiftchen sind auf den gegenüberliegenden Seiten. Zum Zusammenbau muss man das Teil waagerecht halten, sonst fliegt einer wieder raus. Die runde Seite des Stifts kommt nach außen.

    Ich würde ihn definitiv wieder einbauen. :emojiSmiley-56:

    Hoffe das war verständlich formuliert...:emojiSmiley-04:


  • How you feel using a Mech Mod for the first time... :p


    Der Tauren Max Hybrid hat mich gerade mechanisch entjungfert, mit einem Dead Rabbit V2 den ich auch dem Siegfried Kit für drei Wochen spazieren getragen habe vorher.

    Die Coil ist eine selbstgebaute Alien, mit 0.22 Ohm.


    Mutig wie ich bin (gar nicht), habe ich erstmal 30 Minuten lang rumgemacht, gelesen, ge-youtubed, bevor ich mich dann an den Adapter mit Chip gewagt habe. Dummerweise war ich dann etwas zu energisch beim draufschrauben vom Dead Rabbit, der hat schon einen recht langen 510er finde ich. Der 18650 Akku (natürlich fast neu) sah dann auch etwas entsprechend aus am Pluspol (total eingedrückt, Bilder poste ich jetzt hier besser nicht). Wahrscheinlich Schwein gehabt. Der ist jetzt abgeklebt und kommt weg.


    Einen Kaffee zur Beruhigung später (und die Schweissperlen aus dem Gesicht gewischt), zweiter Versuch, diesmal vorsichtiger. Hurra, 18650 mit Chip läuft, schick, gefällt, und lustig: Das schmeckt wirklich anders als beim Bypass mit der Siegfried Tube. Obwohl es quasi gar nicht so viel anders sein sollte mit dem Chip? Interessant.


    Noch einen Kaffee später habe ich dann mein Badezimmer in einen Handgranaten Wurfstand umfunktioniert (sprich, zur Not schmeisse ich das Ding halt in die Badewanne), und mutig mutig einen 21700 Akku eingebaut (Samsung 40T).


    Ein Stossgebet später, hab ich das Teil dann gefeuert - läuft! Keine Explosion, kein Feuer, kein nix. Lacht nicht. Das war wirklich ein bizarres Gefühl, zumal ich Dank Covid ja auch leider nie einen Mech Mod vorher gesehen oder in der Hand hatte.


    Mangels Vergleichswerte finde ich den Mod natürlich jetzt total toll und so. Liegt für mich auch gut in der Hand, bin zufrieden.


    Jetzt warte ich noch darauf das mir DHL auch irgendwann mal den Dead Rabbit V2 in Schwarz (Silbernes Logo sieht albern aus), einen Vandy Vape Requiem und ein paar Samsung 30T vorbei bringt. Das Karnickel kommt aus China, daher wirds wohl bei dem noch 1-2 Wochen dauern.




    Boah nach dem Stress jetzt erstmal eine Kippe, äh... Dampfe :p



    Danke an alle die hier so aktiv posten und mir damit bei der Recherche und dem Herantasten quasi unbewusst geholfen haben!

  • Nur Mut Mr Hanky der Mod beißt nicht :lol02:. Irgendwann kommt dann auch der Zeitpunkt wo Du Dich an einen reinen MechMod traust.

    Ich hatte eher weniger Angst das der beisst, eher das er brennt :p


    Aber davon mal ab, ohne den Adapter mit Chip ist das Ding ja ein reiner Mech Mod. Jetzt keine Luxus-Oberklasse, aber technisch gesehen ja. Ok, mit optionalem Chip für Schisser wie mich. Der kommt aber irgendwann garantiert auch weg (zumal die 18650er mal wirklich flott leer werden)

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden