Eleaf iStick Pico 75 Watt mit Melo 3 mini

  • Also durch Zufall habe ich noch einen Melo 3 mini in einer Bunkerkiste gefunden und stelle diesen mal hier vor.

    Selber habe ich diesen Verdampfer nur selten benutzt, da ich seinerzeit schon mit Selbstwicklern beschäftigt war.


    Diese müsste noch von meinem Sohn sein, dem ich den Melo3 mini mal mit einer Pico geschenkt hatte um vom Rauchen aufs Dampfen umzusteigen.


    Ich habe diesen aber auch ab und an mal Gedampft und er war als ein und Umsteiger Verdampfer mit der Pico, eine wirklich gute Kombination, für einen guten Preis.




    Durchmesser 22 mm

    Länge 55 mm

    Gewicht 60 g

    Kapazität 2,0 ml

    Anschluss 510er Gewinde mit einstellbarem, vergoldetem Pol

    DripTip 510er Hitze isolierendes Edelstahl

    Luftzugregulierung Versteckte Luftzugregulierung in der Base mit AFC-Ring

    Material Edelstahl / Pyrexglas



    Gedampft wurde er von meinem Sohn ausschließlich mit dem 0,3 Ohm Verdampferkopf. (30-80 Watt)


    Die Verdampferköpfe werden geschraubt.



    Die Topcap muss heruntergedreht werden und darunter verbergen sich große Befüllschlitze, wo man auch mit großen Flaschen hinein kommt.



    Er läuft (lief) nicht aus und sifft nicht

    Auch die Liquidschlitze sind sehr groß und sorgen für genügend zufuhr.




    Die Base ist mit einer kleinen Wanne versehen, wo sich Liquid sammeln kann.


    Die Dampfentwicklung war dafür enorm und der Geschmack ordentlich. (seinerzeit)

    Und auf der Pico, gibt es eine kleine robuste Kombi für den Alltag.


    Der Melo 3 Mini ist mit folgenden Verdampferköpfen kompatibel

    Aspire Atlantis EVO Aspire Triton & Atlantis Eleaf Melo / iJust EC & ECR Anyvape RBA Coil Vaporesso Target


    Durch das Tankvolumen von 2ml, ist man natürlich öfter am Nachfüllen, was aber nie ein Problem war, da man dafür aber eine sehr handlich kleine Kombi bekam.




    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Eleaf iStick Pico Akkuträger 75 Watt




    Material: Edelstahl

    Maße: 70,5 x 45 x 23mm Verdampfer bis 23mm finden darauf ihren platz.

    Akku: 1x 18650er

    Akkuanzeige: via Display

    Ausgangsleistung: 1-75W

    Widerstandsbereich: TC(0,05-1,5 Ohm)/ W(0,10-3,5 Ohm)

    Temperaturbereich: 200 - 600° F/ 100° - 315° C

    Dampfmodi: TC/W

    Anschluss: 510er

    Micro-USB Anschluss zum Laden und für Firmware Update

    (Ich empfehle aber ein Ladegerät für externes Laden)


    Der Akku wird von oben hereingelegt.

    Der Pluspol an der 510er Verdampferkopfaufnahme, ist gefedert.





    Plus und minus- Tasten zum verstellen der Leistung und zum sperren der Tasten, befinden sich im Akkuträger eingelassen auf der Unterseite (Boden)


    Das Display ist mit den nötigsten Infos über den Akkustand, Ohmwert und Wattzahl ausgestattet und dadurch auch schön übersichtlich und für Anfänger / Umsteiger nicht so verwirrend überladen.





    Eigentlich braucht man zu diesem sehr robusten und wirklich bis heute noch sehr guten Akkuträger ja nicht viel sagen und trotz das sich meine Vorlieben für Akkuträger zu 70% im hochpreisigem Bereich verlagert hat, kann ich mich von meiner Pico nicht trennen.


    Mit einem Akku ist er gerade im MTL Bereich einfach nur genial und macht nichts anderes als manch x mal so teure Geräte.

    Aber auch mit DL Verdampfer, macht der Akkuträger viel Freude und dann wechselt man den Akku halt einfach mal zwischendurch.

    Man will die kleine Pico ja nicht wirklich mit 75 Watt betreiben und mit moderaten 30-35 Watt, muss man diesen auch nicht gleich nach 2 Stunden wechseln.


    Für mich war es das mit beste Anfänger-Kitt, was auf dem Markt war, da man den Akkuträger auch wirklich ewig nutzen kann, selbst wenn man auf Selbstwickelverdampfer geht.

    Ob man nun einen Soften Aromamizer Lite, einen kayfun 5 oder welchen auch immer mit 23mm Durchmesse benutzen möchte, der AT macht immer eine gute Figur.


    Und es gibt ihn in den verschiedensten Farben, das auch was für die Damen dabei sein sollte.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden