Steamers Lounge / Boost

  • ! ACHTUNG !!

    E-Liquid Aromen dürfen auf keinen Fall pur verwendet oder gedampft werden!

    Es ist den Sicherheitsanweisungen des jeweiligen Herstellers unbedingt Folge zu leisten!

    !! DIESER TEIL DARF NICHT ENTFERNT WERDEN !!


    Allgemeine Informationen zum Aroma bzw. Liquid

    • Name des Liquids bzw. Aromas: Boost
    • Hersteller: Steamers Lounge
    • Geschmacksrichtung: Honigmilch
    • Empfohlene Dosierung: (%-Anteil im Liquid lt. Hersteller): 10-20 %
    • Short, Long-Fill, Aroma, etc: Aroma
    • Preis: 6,50 € für 10 ml und 18,45 € für 30 ml
    • Durchschnittlicher Preis (falls ermittelt): -

    Zusammensetzung des Liquids:

    Allgemein:

    • %-Anteil des Aromas im gemischten Liquid: 15 %
    • Verwendete Base: (VG/PG/H2O bzw. PG/VG/H2O): ~65/35 VG/PG
    • Nikotin (mg): ~ 2,X mg
    • Reifezeit: sofort dampfbar, wenn gut gemischt

    Test-Setup:

    Sonstiges:

    • Geschmack: "Honigmilch"
    • Geruch des gemischten Liquids: Honig / Bienenwachs (der Dampf)
    • Lecktest (ja/nein, Geschmack?): nein
    • Farbe: gelblich
    • Bewertung: :vp5:
    • Fazit / sonstige Bemerkungen:
      Erst mal ein paar Sachen vorweg: Die Steamers Lounge war (und ist immer noch) ursprünglich ein Dampfershop in Kaiserslautern (wo ich ja auch herkomme). Dort wurde ich in das Wunder des Dampfens eingführt. Sie haben aber noch Filialen in Landstuhl, Baumholder, Ludwigshafen und Mannheim und haben natürlich auch einen Online-Shop. Klingt jetzt nich gerade bekannt. Wenn ich aber JACE-Liquids, Rocket Girl und Dash Liquids nenne klingelt es wohl bei dem/der einen oder anderen.
      Das und die drei folgenden Aromen laufen aber immer noch unter dem alten Herstellernamen und es gab sie auch schon vor fünf Jahren.

      Das Boost ist speziell und ich kann erst mal nur zu einen Test raten. Ich kenne nicht viele, die davon begeistert sind. Ich bin es. Es war auch das erste Liquid, das ich gedampft habe. Also wirklich das erste. Attlia (das A in JACE) hatte mir die Dampfe (iStick 30 W mit iSub-Verdampfer (Innokin)) in die Hand gedrückt (nach vorheriger Beratung -> nix MTL, besser DL)) und gesagt: "Zieh mal". Nach einem amtlichen Hustanfall, meine ich nur: "Geil!!!" Seit dem ist das Zeug mein täglicher Begleiter (kurz Unterbrechung nach TPD2).
      Ja, es ist so was wie Honigmilch, aber auch wieder nicht. Schwer zu erklären. Wäre es noch komplexer, könnte es fast von Tom Klark sein. Ein bisschen Sweetener ist drin, aber nicht so wie heute üblich. James (das J in JACE) ist der Kreateur dieser Aromen und ein Amerikaner, die haben auch schon vor fünf Jahren nicht auf Sweetener verzichten können.

      Also testen. Und wenn einer meint, dass hat noch nicht mal 1 Vapoo verdient, dann bin ich absolut nicht böse.
  • Ich habe die leidvolle Erfahrung gemacht, dass mich Honigaromen geruchstechnisch an Bohnerwachs erinnern. Hat sich in Deiner Umgebung schon mal jemand über den "Gestank" geäußert wenn Du dieses Boost dampfst MJhophead ? Dann würde ich persönlich (obwohl ich stets neuhierig auf andere Geschmäcker bin) nämlich direkt die Finger davon lassen.

  • Die Steamers Lounge war (und ist immer noch) ursprünglich ein Dampfershop in Kaiserslautern

    Danke für die Erklärung - habe nämlich gleich als erstes gedacht: Hä? Wer ist das denn? :D

    Wäre es noch komplexer, könnte es fast von Tom Klark sein.

    Reizt mich ungeheuer. Muss ich mir direkt mal angucken. Honigmilch - da würde mich auch der Geruch nach Bohnerwachs nicht stören ...


    Vielen Dank für den Tipp.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden