Nebelfee Apfel Feenchen

  • !! ACHTUNG !!



    E-Liquid Aromen dürfen auf keinen Fall pur verwendet oder gedampft werden!


    Es ist den Sicherheitsanweisungen des jeweiligen Herstellers unbedingt Folge zu leisten!



    Allgemeine Informationen zum Aroma bzw. Liquid


    Name des Liquids bzw. Aromas: Apfel Feenchen


    Hersteller; Nebelfee


    Geschmacksrichtung: Fruchtig Dessert


    Empfohlene Dosierung: (%-Anteil im Liquid lt. Hersteller): 10ml Aroma in 60ml Flasche


    Short, Long-Fill, Aroma, etc: Longfill


    Preis: 9,95 €



    Allgemein:


    %-Anteil des Aromas im gemischten Liquid:


    Verwendete Base: 50/50


    Nikotin (mg) 2,5mg


    Reifezeit: 7 Tage


    Test-Setup:


    Test-Setup (Akkuträger, Verdampfer) Tauren Solo, auf der Soulkeeper/ Hadely rda auf der limelight freehand gloom / Wotofo Serpent Elevate RTA auf der Coldsteel 100.


    Alle getesteten Verdampfer sind mit einer Fused Clapton Coil:


    2 * 0,4mm N90 + 0,08mm N80 bestückt.


    Mechanisch (ja/nein?) Bypass und auf der Coldsteel bei 45 Watt


    Geschmack: Es schmeckt in jedem Verdampfer anders, mal mehr cremig nach Vanille, wie ein schöner Pudding, mal mehr Apfel mit einer leichten Milchnote und dann Vanille.


    Geruch des gemischten Liquids: Apfel und Vanille


    Lecktest (ja/nein, Geschmack?) Nö


    Farbe: klar


    Bewertung::vp5::vp5::vp5::vp5::vp5::vp5:


    Fazit / sonstige Bemerkungen:


    Da ich ja die gnze Zeit von schwärme, muss ich es jetzt einfach mal vorstellen, obwohl ich derzeit

    bestimmt noch mindestens 30 Geile neue Aromen hier habe, aber eigentlich gar keine Lust habe, was vorzustellen,

    hat es das Feenchen wenigstens verdient, wenn ich es schon so oft erwähne.



    Keine der genannten Geschmacksrichtungen, ist aufdringlich und sie spielen immer ineinander rein (Harmonieren)


    Es ist nicht so penetrant süß und ein wirklich leichtes Aroma, was weder kratzt noch zu schwer ist. Die Milchnote ist dezent und peppt es schön auf, es gibt der Vanille eine wirklich runde Note und ist nicht penetrant, wie viele andere Vanillesorten, die dann künstlich schmecken.


    Als ich es angemischt hatte, schmeckte ich nur Vanille und bekam von Ingo den Tipp es ein paar Tage stehen zulassen.

    Und dann kam auch der Apfel und es fing an wirklich fantastisch zu schmecken.


    Neben dem Kirschjoghurt Feenchen mein absoluter liebling und derzeit mein Dauerbrenner. Ich muss es immer hier haben, sonst bekomme ich Schweißperlen auf der Stirn. Ich dampfe derzeit nicht einmal mein geliebten Zitronenkuchen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden