Wotofo Cog MTL RTA

  • 7 Tage dauerhafter Test - täglicher Durchlass 3 bis 4 Tankfüllungen.

    Setups mit Ni80, SSV2A, SSV4A, Kanthal, Zirkonium alles normale Runddrähte mit 28GA und Ni80 Superfine MTL Fused Clapton 32ga*2(=)+38ga

    Wicklungsdurchmesser in 2mm, 2,5mm und auch 3mm. Windungen von 6 bis 8.

    Kommen wir als erstes zum Wickelprozess. Die Coils lassen sich durch die gefederten Stege sehr einfach einbauen und die Watteverlegung gestaltet sich hier sehr einfach. Die Watte einfach durch die Coil ziehen, dann am einfach abschneiden und ohne auszudünnen die Wattetaschen ausfüllen. Bis heute siffte der Verdampfer kein einziges mal. Einen Nachflussabriss trat bis dato nicht ein.
    Das Nachfüllen des Tanks ist hier über ein Topfillsystem, einfach Deckel aufschrauben, dann Befüllen, Deckel zuschrauben, gelöst. Das funktioniert sehr gut und leichtgängig. Die fehlende Liquidcontrol stört hier auch nicht, bei jedem Nachfüllvorgang blieb der Cog am Lufteinlass trocken und es trat kein einziger Tropfen Liquid aus.

    Die Airflow lässt sich über ein Zahnradsystem einstellen, jetzt kommen wir zu etwas sehr innovativen…..hier wird nicht einfach der Lufteinlass gedrosselt von Außen sonder der Luftauslass unter der Coil mittels eines Zahnradsystems und genau das macht einen gut konstruierten MTL Verdampfer aus. Laut Hersteller sollen hier Öffnungen 0.8, 1.0, 1.2, 1.4, 1.6 mm ihren Dienst verrichten.
    Jedoch habe ich hier das Gefühl, das die kleinste Einstellung eher einer Öffnung von 1.2 mm gleich kommt. Das System funktioniert einwandfrei und leichtgängig und mit einem Klick rastet es sogar ein an der jeweiligen, von außen auch markierten Airfloweinstellung.

    Kommen wir jetzt zur Dampf-Performance

    Für mich persönlich sind hier die Coils mit 2,5 mm Durchmesser und mit Windungen von 5 bis 7 als optimal für diesen Verdampfer anzusehen. Egal welcher Draht, es gab immer ein klares und definiertes Geschmacksbild. Am besten funktionierte es immer mit der kleinsten Airfloweinstellung für mich persönlich.
    Während des Dampfbetriebes fiel mir jedoch immer auf, das der VD nach einer gewissen Zeit anfing ganz leicht zu blubbern und mir dann Liquid in den Mund spritzte. Dieser Ursache ging ich nach und stellte fest, daß beim Übergang von Drip Tip zu Verdampferkamin wie eine kleine Wanne ist und sich dort Kondensat ansammelt. Mh ist nicht ganz so schön, ist aber schnell gelöst, Drip Tip ab, 1x kurz ausschütteln und weiter geht's für ne längere Zeit ohne blubbern.
    Das originale Drip Tip hatte auch für mich eine zu große Öffnung und ich wechselte es gegen ein anderes mit kleinerer Öffnung aus. Welches es ist das weiß ich nicht mehr.
    Mein Fazit:

    Ein Verdampfer der sich nicht verstecken brauch, obwohl die Top Cap aus Plastik ist, was mich persönlich aber nicht stört. Ein Änfänger wird hier bestimmt seine Freude haben, denn er bekommt einen Verdampfer, welcher einfach zu bedienen ist und alles mitgibt was ein MTLer können muss. Es müssen keine Airflowinserts aufwändig gewechselt werden, denn das regelt ja das innovative Getriebe. Das Geschmacksbild ist ein sehr gutes und da gibt es nix zu meckern für mich.
    Jedoch denke ich das hier die sehr restriktiven MTL-Dampfer nicht so richtig, in Sachen straffer Zug auf ihre Kosten kommen.

    Hier werden nur meine eigenen persönlichen Erfahrungswerte wiedergegeben und das kann natürlich sich für andere ganz anders wiederspiegeln.

    Vape on 🗣💨

  • Größe2.2 × 2.2 × 5.6 cm
    Hersteller

    Wotofo

    Farbe

    schwarz, silber, gunmetal, rainbow

    Durchmesser

    22 mm

    Zugtechnik

    MTL (Mund zur Lunge)

    Befüllsystem

    von oben

    Füllvolumen

    3,0 ml

    Lieferumfang

    1 x Wotofo Cog MTL RTA

    1 x Ersatzteile

    1 x Werkzeug

    1 x Bedienungsanleitung

  • Wie bekommt man den 2 hin? Das sieht schick aus.

    "Wenn ich eine Weile ohne Lust und ohne Schmerz war und die laue fade Erträglichkeit sogenannter guter Tage geatmet habe, dann wird mir in meiner kindischen Seele so windig weh und elend, dass ich die verrostete Dankbarkeitsleier dem schläfrigen Zufriedenheitsgott ins zufriedene Gesicht schmeiße und lieber einen recht teuflischen Schmerz in mir brennen fühle als diese bekömmliche Zimmertemperatur."
    Hermann Hesse

    Vorlage für Akkuträger

    Liquidvorlage

  • MoonRockS kurzes OT von mir. Bitte nicht darauf Antworten.


    Dies ist ein Quellcode, den man beliebig erweitern kann. Oben links im Editor siehst du das Zeichen Quellcode, darauf klicken, das hier einfügen. Später wieder schließen und dann absenden.

    Kannst du ja irgendwo mal testen.

    Wenn du noch eine Zeile dazu haben möchtest, fügst du unter dem </th> noch eine Zeile hinzu oder auch mehrere


    Code
    <tr>
    <th>Titel</th>
    <td>
    <p>Beschreibung</p></td>
    </tr>

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden